Turnfahrt 2016 in die Zentralschweiz

Freitag / Samstag, 26./27. August 2016

 

Organisatoren H. Zimmermann u. H.R. Missland. Es geht dieses

Jahr in die Zentralschweiz, zwischen Klewenalp und dem

Engelberger-Tal mit Musenalp und Haldigrat. Übernachtung

im „Pilgerhaus“ in Niederrickenbach. Weitere Angaben verschickt

H. Zimmermann im Mai / Juni.

 

   

Programm Freitag:

Ankündigung per E-Mail, 8. Mai 2016

Liebe Turnkameraden
Gemäss Anhang übermittle ich euch das Programm der diesjährigen Männerriegen-Reise, welche Freitag und Samstag am 26./27. August 2016 stattfinden wird. Die Reise findet wie üblich bei jedem Wetter statt.
Anmeldung bis Freitag, 24. Juni 2016, für die Einzahlung bis 12. August danke ich zum voraus!
Marschzeiten:
1. Tag:
Leichte Variante führt nach dem Kaffeehalt in Wolfenschiessen eine Station zurück nach Niederrickenbach-Station, zu Fuss sind es etwa 50 Min., alles flach. Wer nicht marschieren will, kann die Bahn nehmen. Es folgt die Fahrt mit der Luftseilbahn nach Niederrickenbach-Dorf (Maria-Rickenbach). Im "Pilgerhaus", wo wir übernachten werden, können die Rucksäcke deponiert werden. Einzig die Verpflegung aus dem Rucksack soll mitgenommen werden. Zu Fuss von Niederrickenbach-Dorf zur Talstation Alpboden sind es rund 30 Min., leicht steigend. Vom Alpboden geht's mit dem Sessellift zum Berggasthaus "Haldigrat". Nach Einkehr und Verweilen geht's mit dem Sessellift zurück zum Alpboden, dann zu Fuss zum "Pilgerhaus", leicht abwärts wieder rund 30 Min.!
Standard-Variante führt ab Wolfenschiessen gestaffelt mit der 4er-Luftseilbahn zum Berghof Brändlen. Zu Fuss zur Feuerstelle "Obrist Hütti" (Verpflegung aus dem Rucksack) weiter zum Berggasthaus "Haldigrat". Marschzeit rund 2 Std. 50 Min., (Höhendifferenz für den Aufstieg rund 750 Meter)! Ab Haldigrat fährt die Sesselbahn zum Alpboden und von dort eine halbe Stunde zu Fuss zum "Pilgerhaus"! 
Sportliche Variante: Wer noch nicht genug hat, nimmt den Abstieg zu Fuss vom Haldigrat über Chrüzhütten zum "Pilgerhaus" nach Niederrickenbach, rund 1 Std. 35 Min. und kommt dann auf ein Tagestotal von rund 4 Std. 25 Min.!
2. Tag: Die Rucksäcke können im "Pilgerhaus" deponiert werden.
Leichte Variante führt vom "Pilgerhaus" zur 4er Luftseilbahn auf die Musenalp. Im Alpbeizli "Musenalp" ist für Alle das Mittagessen vorgesehen. Herrliche Aussicht! Gemütliches Beisammensein, vielleicht gibt's noch einen Jass! Zurück geht's wieder mit der Luftseilbahn zum "Pilgerhaus". Marschzeit für die leichte Variante rund 20 Min.!
Standard-Variante führt nach dem Morgenessen zu Fuss über Bärenfallen zur Musenalp, rund 2 Std. 15 Min., (Höhendifferenz für den Aufstieg rund 600 Meter)! Der Abstieg zum "Pilgerhaus" erfolgt gestaffelt mit der 4er Luftseilbahn, bzw. 
Sportliche Variante: Wer auch heute noch nicht genug hat, nimmt den Abstieg zu Fuss von der Musenalp, z.T. steiler Abstieg über Unter-Musenalp, über Ahorn zum "Pilgerhaus", rund 1 Std. 15 Min. (Höhenunterschied abwärts rund 600 Meter!), das ergibt dann ein Tagestotal von rund 3 Std. 30 Min. für die Sportlichen!
Aenderungen vorbehalten! Auch bei Schlechtwetter wählen wir eine passende Variante aus - aus Varianten, wie sie oben beschrieben sind!
Wir übernachten im "Pilgerhaus" praktisch nur in Doppelzimmern! Samstag-Vormittag besteht u.U. bei der leichten Variante, die Möglichkeit die Kräuterei oder Weberei zu besichtigen.
Hansruedi Missland und ich freuen uns auf diese auch kulinarisch interessante Reise mit der Männerriege Uetikon!
Herzliche Grüsse
Hugo Zimmermann

Für grössere Ansicht auf Bild klicken

Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Copyright 2011 by MRUe/Mi